«Mehr Übersicht, mehr Einsicht, mehr Schaffhausen» – das ist das Versprechen,mit dem die «Schaffhauser Nachrichten» gestern ihren neuen ersten, überregionalen Bund lanciert haben. Aber hält die Zeitung, was das Motto verspricht?Wir haben Politikerinnen, Wirtschaftsvertreter und Medienexpertenum eine erste Einschätzung gebeten.

Zeitungen präsentieren uns Aktualitäten, Hinter-grundberichte und Kommentare. Sie regen an zu Reflexion und Diskurs, sind unverzichtbar auch im digitalen Zeitalter. Dies bedingt indes, dass sie den Ansprüchen einer Gesellschaft im Wandel gerecht werden. Die SN bewahrt ihren Charme, indem wir uns in regionalen Beiträgen wieder erkennen und heimisch fühlen dürfen. Sie gewinnt aber deutlich an Gehalt mit Sparten wie «Politik» oder «Leben und Gesellschaft». Mir gefällt besonders die Vernetzung globaler Themen mit ihren regionalen Auswirkungen. Erhöhte Attraktivität verspricht zudem die Zusammen-arbeit mit der FAZ. Die Welt eröffnet sich damit für die Leserschaft aus neuer Optik. Macht weiter so!

sn 20200111