Schaffhauser Nachrichten: Das Kurzparking ging wegen Corona stark zurück

09. Juni 2021

Die Herrenacker Parkhaus AG verzeichnet praktisch in allen Bereichen für 2020 starke Rückgänge. Konstant blieben...

29. Juni 2021
Jahresversammlung Kunstverein Schaffhausen
Weitere Informationen

Presseberichte

Die Herrenacker Parkhaus AG verzeichnet praktisch in allen Bereichen für 2020 starke Rückgänge. Konstant blieben lediglich die Dauermieter. Trotzdem schreibt sie einen Reingewinn von 0,72 Millionen.

Vom 2. bis zum 11. Juli findet sie nun statt: die grenzüberschreitende Erzählzeit, die letztes wegen der Pandemie ganz ausfallen und noch im April dieses Jahres verschoben werden musste. Das Programm ist riesig.

Ziemlich genau in zwei Jahren soll die erste Ausgabe der «Schaffhauser Kulturtage» stattfinden. In der ganzen Altstadt werden ­Kulturschaffende – ob erfahren oder nicht; ob aus der Hochkultur, der freien Szene oder aus Vereinen – ihre Projekte zeigen können.

Beim Haupteingang des Schaffhauser Münsters versammelten sich am Mittwochnachmittag etwa 30 Kinder, denn um 14 Uhr wurden zehn Ferienpässe verlost.

In der Stadt werden Forderungen nach repetitiven Covid-Massentests an den Primarschulen laut. Erziehungsdirektor Patrick Strasser hält das bisherige Ausbruchsmanagement für genügend, kann sich aber Massentests auf Verlangen der Gemeinden vorstellen.

Mit gut 60 Karikaturen zeigt die Ausstellung «Die lieben Nachbarn», wie die Schweizer und deutschen Nachbarn sich gegenseitig wahrnehmen und wie die Pandemie diese Wahrnehmung veränderte.

Am Freitag wurde zum ersten Mal seit 19 Jahren wieder eine archäologische Sonderausstellung eröffnet. «Bis auf die Knochen. Was Gräber erzählen» heisst sie. Nach der Vernissage im Münster dislozierte das Publikum hinüber in die Räumlichkeiten des Museums.

Was denken die Schweizer über die Deutschen? Und was sehen die Deutschen, wenn sie in die kleine Schweiz reisen? Vom 21. Mai bis 10. Juni zeigt der Verein Agglomeration Schaffhausen eine deutsch-schweizerische Karikaturenausstellung in der Kammgarn West.

Nach langem Ringen kann Ruhe einkehren beim FC Schaffhausen: Die Vermieterin Fontana Invest II und die FC Schaffhausen AG haben eine Einigung im Stadionstreit gefunden. Stadtrat Raphaël Rohner, der zwischen den Parteien vermittelte, zeigte sich erleichtert und erfreut.

Wahlen 2020

Wahlen 2020

Agenda

Agenda

Meine Thesen

Meine Thesen

Politische Haltung

Politische Haltung

Politisches Enga-gement

Politisches Enga-gement

Raphaël Rohner privat

Raphaël Rohner privat

Kontakt

Kontakt